Das Forest Punk Projekt

Als er Rosalie mitten in einem Holunderbusch nahe der französischen Stadt Cognac entdeckte, rührte sich etwas ganz tief in der Fotografenseele von Dieter Klein.

Es ist 2008, und die märchenhaft wirkende Szenerie eines im Dornröschen-Schlaf liegenden 80-Jährigen Citroën weckte in ihm eine Leidenschaft, die bis heute in drei Fotobänden, Ausstellungen und Vorträgen über die Schönheit des automobilen Verfalls ihren Ausdruck gefunden hat.

Das neue Buch

Sein medialer Erfolg gibt ihm Recht: Der Forest Punk von Dieter Klein ist ein bahnbrechendes Projekt, das Auto-und Naturliebhaber ebenso wie Retro-und Vintagefans fasziniert.

In einem Wettlauf gegen die Zeit besuchte Klein vergessene Schrottplätze, bevor sie abgeräumt wurden, hielt mit seiner Kamera die Schönheit des Zerfalls und automobile Szenerien des in-der-Zeit-Versinkens fest. In seinem ersten Bildband „Forest Punk“ ist diese morbide Welt zwischen Licht und Schatten in 105 Bildern eindrucksvoll dokumentiert.

Nun also die USA, das Land, in dem Motels, Drive-In-Restaurants und Autokinos erfunden wurden. Dieter Klein nimmt Sie dieses Mal mit auf eine über 25000 Meilen lange Reise kreuz und quer durch den nordamerikanischen Kontinent, wo er die rostenden Protagonisten vergangener Epochen in über 400 emotionalen Bildern festgehalten hat, bevor sie gänzlich verschwinden…

Die Texte hat Christian Vogeler geschrieben – wie im ersten Buch sind sie die „Sahnehäubchen“ im Bildband.

The Fabulous Emotion
Retired Automobiles of North America

Format: 30 x 22,5 cm Querformat
Part 1 & 2, je 240 Seiten, Hardcover
Preis für Part 1 & 2: 68,oo Euro (incl. 7% MWSt)

Zum Shop

Über Dieter Klein

Nach vielen Jahren redaktioneller Fotografie mit unterschiedlichen Themen und werblicher Fotografie für Unternehmen in den Bereichen Investitionsgüter, Medizintechnik bis hin zu Schweisstechnik hat Dieter Klein sich auf die Fotografie von Schrottautos konzentriert, die er an ungewöhnlichen Plätzen ablichtet.

Im Jahr 2004 gründete er den Verlag dieterklein.com. Veröffentlicht wurden bisher ca. 30 Bücher aus den Bereichen Fotografie, Kunst, Psychologie und in Zusammenarbeit mit standort-agentur.de Bücher über Wirtschaftsstandorte.